telefonnummer 0201 749 457-0   faxnummer 0201 749 457-99    Email IFD Essen

Übergang Schule-Beruf

Wohin soll es nach der Schule gehen?

Vor dieser Entscheidung stehen alle jungen Menschen – für Schüler mit Handicap ist diese Frage meist noch schwieriger zu beantworten. Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf bieten wir als Integrationsfachdienst – in Kooperation mit Schule und Arbeitsagentur – mit dem Programm STAR („Schule trifft Arbeitswelt“) in den Schulen an.

Die Berufsorientierung findet in den letzten 3 Schulbesuchsjahren an Förderschulen und Schulen des Gemeinsamen Lernens (GL) statt. Sie richtet sich an Schüler mit dem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in den Bereichen geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung, Hören und Kommunikation, Sprache und Sehen sowie Schüler aus dem Autismusspektrum (ASS) – und an alle Schüler mit Schwerbehindertenausweis.

Durch verschiedene Elemente der Berufsorientierung, wie z.B. Potenzialanalysen, Berufsfelderkundungen, Praktika und Elternarbeit schauen und beraten wir, welche Wege für die Jugendlichen in Frage kommen. Ziel ist es, jungen Menschen mit Behinderung Möglichkeiten zu eröffnen, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt einen passenden Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden.

Das Leistungsspektrum in der Berufsorientierung umfasst:

  • Erstellung einer detaillierten Fähigkeitsdiagnostik – was kann ich?
  • Erarbeitung eigener beruflicher Interessen – was will ich?
  • darauf aufbauende Unterstützung bei der gezielten Praktikumsakquise,
  • moderierte Praktika – wir sprechen mit Schüler und Arbeitgeber im Praktikum,
  • Training angemessener Verhaltensweisen im betrieblichen Kontext,
  • Auswertung der Praktika,
  • Berufswegeplanung in Kooperation mit Lehrern, Agentur für Arbeit, Eltern und anderen Beteiligten,
  • Kommunikationstraining (für Schüler mit Hörbehinderung),
  • Mobilitätstraining,
  • individuelle Beratung der Eltern,
  • mögliche Fortführung der Betreuung durch andere Bereiche des Integrationsfachdienstes,
  • Durchführung von Elternseminaren zu verschiedenen Themen (zum Beispiel „Volljährigkeit und Behinderung“).

Ihre Ansprechpartner

Bodenstab, Angelika

Foto von Frau Angelika Bodenstab

Telefonnummer 0201 749 457-55 
Mobilnummer 0174 7173 456 
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Hauschildt, Tina

Foto von Frau Tina Hauschildt

Telefonnummer 0201 749 457-60 
Mobilnummer 0163 2542 386 
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kober, Nina

Foto von Frau Kober

Telefonnummer 0201 749 457-13
Mobilnummer 0176 3874 3346
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mentchen, Maria

Platzhalter Foto

Telefonnummer 0201 749 457-17
Mobilnummer 0176 1740 7706
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mörtl, Alena

Foto von Frau Alena Moertl

Telefonnummer 0201 749 457-45 
Mobilnummer 0178 4605 556 
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Schwientek, Karoline

Platzhalter Foto

Telefonnummer 0201 749 457-29 
Mobilnummer 0176 1740 7703 
Faxnummer 0201 749 457-99 
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt drucken

Mfsuw Nrw
Mfaius Nrw
Bundesagentur Arbeit
04 Eu Sozialfonds
Lwl
Lvr Kl
Logo NRW KAOA
Logo STAR