Telefon:  02 01 - 74 94 570   Fax:  02 01 - 74 94 57 99    E-Mail:  info@ifd-essen.de

Integrations-Fachdienst Essen
Menschen mit Behinderung finden oft nur schwer eine Arbeit.
Manchmal haben sie auch Probleme bei der Arbeit.

IFD Logo

Der Integrations-Fachdienst berät Menschen
mit Behinderung bei der Arbeit.
Sie sollen an ihrem Arbeits-Platz gut arbeiten.
Drei Personen in der Beratung

Wir beraten Frauen und Männer.

Wir schreiben in diesem Heft nur die Bezeichnung für Männer.
Zum Beispiel: Arbeiter.
Arbeiter und Arbeiterinnen ist länger
und schwerer zu lesen.
Aber wir arbeiten für Frauen und Männer gleich.

Starke Frau und starker Mann
 
Wir informieren und beraten:
  • Seelisch kranke Menschen
  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten,
    mit geistiger Behinderung
  • Menschen mit Körper-Behinderung
  • Menschen mit Hör-Behinderung
    und gehörlose Menschen
  • Menschen mit Seh-Behinderung
    und blinde Menschen

Vier Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen

Wir unterstützen und begleiten Sie,
  • wenn Sie einen Ausbildungs-Platz suchen,
  • wenn Sie einen Arbeits-Platz suchen,
  • wenn Sie am Ende von der Schul-Zeit
    einen Beruf suchen,
  • wenn Sie in einer Werkstatt arbeiten
    und einen Arbeit-Platz in einer Firma suchen,
  • wenn Sie Probleme auf Ihrem Arbeits-Platz haben,
  • und wenn Sie einen Schwerbehinderten-Ausweis brauchen.
Ein Mann unterstützt eine Frau am Computer

Wir informieren auch die Arbeit-Geber
Wir beraten Sie,
  • wenn Sie Menschen mit Schwer-Behinderung einstellen möchten,
  • wenn bei Ihnen Menschen mit Behinderung arbeiten,
  • wenn Sie Menschen mit Behinderung
    ausbilden möchten,
  • wenn ein Mit-Arbeiter vielleicht eine Behinderung bekommt.

Der Chef erklärt dem Mitarbeiter eine Maschine
Manchmal sagt die Agentur für Arbeit:
Ein Mensch ist gleich-gestellt.
Das bedeutet:
Er hat keinen Schwerbehinderten-Ausweis.
Aber er bekommt die gleiche Unterstützung
wie ein Mensch mit Schwer-Behinderung.
Wir informieren und beraten Sie dazu.


Zwischen einer Frau im Roll-Stuhl und einem Mann ist ein Paragrafen-Zeichen gemalt - das bedeutet Gleich-Berechtigung
Unsere Beratung ist kostenlos.

Wir haben Schweige-Pflicht.
Wir dürfen niemandem etwas über Sie erzählen.
leise

Wir arbeiten
für den Landschafts-Verband Rheinland.
Das Inklusions-Amt
vom Landschafts-Verband Rheinland
gibt uns den Auftrag für die Beratung.
Der Landschafts-Verband Rheinland heißt kurz:
L-V-R.

lvr

Wir arbeiten mit vielen anderen Stellen zusammen:
  • mit der Agentur für Arbeit,
  • mit Fach-Stellen für behinderte Menschen, 
  • mit Schulen,
  • mit Reha-Einrichtungen und
  • mit den Job-Centern.
netzwerk
Kommen Sie in unsere Sprech-Stunde:
Sie können auch ohne Anmeldung zu uns kommen.
Jeden Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr,
wenn Sie eine Arbeit suchen.

Drei Personen in der Beratung
Hör-behinderte und gehörlose Menschen können
jeden Montag von 14.00 bis 18.00 Uhr kommen.
Schüler und Eltern im Gemeinsamen Lernen können
jeden 1. Montag im Monat
von 14.00 bis 18.00 Uhr kommen.

Oder Sie machen einen Termin aus:
Telefon: 02 01-74 94 57-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Frau telefoniert
 

Drucken